Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Stadtbibliothek Köln

+ Google Karte
Josef-Haubrich-Hof 1
Köln, 50676 Deutschland
07November | Di | 2017

„Widerstand ist ein Freiheitsrecht“ | 100 Jahre Heinrich Böll

„Widerstand ist ein Freiheitsrecht“ Buchvorstellung und Werkstattgespräch mit Jochen Schubert und Gabriele Ewenz   Jochen Schubert legt eine umfassende Neubewertung des Kölner Ehrenbürgers und Literaturnobelpreisträgers Heinrich Böll vor. Nahezu vier Jahrzehnte lang prägte Böll die deutsche Literatur und verhalf ihr zu neuem Ansehen im In- und Ausland. Seiner literarischen Prominenz entsprach seine gesellschaftliche Präsenz als aufmerksamer Chronist und streitbarer Intellektueller. Heinrich Böll hat die Deutschen immer wieder mit ihrer jüngsten Vergangenheit konfrontiert. Bereits zu Lebzeiten galt der Autor von „Wo…

»
21November | Di | 2017

Gert Scobel im Gespräch mit Wolf Singer

Ist das, was wir wahrnehmen, die Wirklichkeit? Können wir unseren Geist trainieren und Achtsamkeit lernen? Ist Liebe steuerbar? Und wie können wir ein erfülltes, selbstbestimmtes Leben führen, wenn Hirnstrukturen unsere Entscheidungen vorzeichnen? In diesem Buch treten Wolf Singer, einer der weltweit führenden Hirnforscher und streitbarer Bezweifler der Willensfreiheit, und Matthieu Ricard, Molekularbiologe, buddhistischer Mönch und Bestsellerautor, in einen Dialog über Kernfragen unserer Existenz – über Glück, Selbstkontrolle und die Macht von Gefühlen. Auf den ersten Blick sind Singers westliche Neurowissenschaft…

»
23November | Do | 2017
12Dezember | Di | 2017

Ausstellungseröffnung Heinrich Böll und die Bildende Kunst

Ausstellungseröffnung: Heinrich Böll und die Bildende Kunst Dauer: 13.12.2017 – 17.02.2018 Die Ausstellung widmet sich erstmals einem bislang wenig beachteten Themenkomplex im Kontext der Böll-Rezeption. Die zentrale Frage, inwieweit sich der Autor mit bildkünstlerischen Aspekten auseinandergesetzt hat und welche Spuren diese im Werk Heinrich Bölls hinterlassen haben, steht im Fokus der Präsentation. Seine frühesten Begegnungen mit der Bildenden Kunst, so erinnerte sich Heinrich Böll, seien mit den Besuchen in den Kölner Museen verbunden, ferner unterstrich Böll immer wieder den Stellenwert…

»
13Dezember | Mi | 2017

Ausstellungseröffnung Heinrich Böll und die Bildende Kunst |

Dauer: 13.12.2017 – 17.02.2018 | 100 Jahre Heinrich Böll Die Ausstellung widmet sich erstmals einem bislang wenig beachteten Themenkomplex im Kontext der Böll-Rezeption. Die zentrale Frage, inwieweit sich der Autor mit bildkünstlerischen Aspekten auseinandergesetzt hat und welche Spuren diese im Werk Heinrich Bölls hinterlassen haben, steht im Fokus der Präsentation. Seine frühesten Begegnungen mit der Bildenden Kunst, so erinnerte sich Heinrich Böll, seien mit den Besuchen in den Kölner Museen verbunden, ferner unterstrich Böll immer wieder den Stellenwert der Bilder…

»
+ Veranstaltungen exportieren