Lade Veranstaltungen

← Zurück zu Veranstaltungen

Literaturhaus Köln

+ Google Karte
Großer Griechenmarkt 39
Köln, 50676 Deutschland
25September | Mo | 2017

Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium: Yannic Han Biao Federer

Foto: © Promo

Fast ist es aus der Mode gekommen, das weite Ausholen, das epische Erzählen. Nicht mehr viele raumgreifende Sätze kommen von jungen Autor*innen, der lange Atem wird selten und seltener geholt – und umso schöner ist es, dass das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium 2017 an Yannic Han Biao Federer verliehen wird.

»
29September | Fr | 2017

Wort trifft Ton – Werkstatt für neue Lieder

Foto: © Dirk Skiba

Neue Wege im Miteinander von Dichtung und zeitgenössischer Musik hat Ulrike Almut Sandig seit Februar 2017 mit Studierenden der HfMT Köln erprobt. An der Schnittstelle zwischen gesprochener und gesungener Sprache, Lautmalerei und Geräusch, akustischen und elektronischen Klängen entsteht eine spannende Synthese zwischen ihrer Lyrik und musikalischen Umformungen.

»
30September | Sa | 2017

Mit der Crime Cologne: Takis Würger

Foto: © Sven Doering

Eine Elite-Uni, ein verschwiegener Männerbund und ein schreckliches Verbrechen: "Der Club" (Kein & A ber) hat alle Anlagen für einen aufregenden Kriminalroman. Doch Takis Würger erzählt seinen Thriller im Stil eines modernen Märchens und ergänzt die inhaltliche durch eine formale Spannung.

»
08Oktober | So | 2017

Sechzig Jahre für Kölner Leserinnen und Leser: Hildegund Laaff

Foto: © Andrzej Walkusz

Hildegund Laaff ist eine große Freundin der Literatur. Der 1. Oktober 1957 war ihr erster Arbeitstag als Buchhändlerin in Köln. Seither begeistert sie – ebenso belesen wie enthusiastisch – Leserinnen und Leser in Köln für Literatur.

»
09Oktober | Mo | 2017

Kölnpremiere: Mariana Leky

Foto: © Franziska Hauser

Lange haben Leser*innen von Mariana Leky auf ein neues Buch gewartet. Doch es hat sich gelohnt: »Auf jeder Seite sind mindestens drei Sätze, die man anstreichen, abschreiben oder jemandem vorlesen möchte« (Stern).

»
20Oktober | Fr | 2017

Böll-Forum zu Heinrich Bölls Ästhetik des Humanen

Foto: © Promo

»Ich gehe von der Voraussetzung aus, daß Sprache, Liebe, Gebundenheit den Menschen zum Menschen machen«, sagte Heinrich Böll 1964 in seiner Frankfurter Vorlesung. In zynischen Zeiten ist eine Rückbesinnung auf seine Ästhetik des Humanen von großer Aktualität. Im Jahr von Heinrich Bölls 100. Geburtstag lädt das Böll-Forum NRW zum Gedankenaustausch jenseits tagespolitischer Zwänge.

»
24Oktober | Di | 2017

»Erzählmagier aus Kurdistan«: Bachtyar Ali

Foto: © Promo

In "Die Stadt der weißen Musiker" (Unionsverlag) erzählt Bachtyar Ali die Geschichte der Vernichtungskampagne Husseins gegen Kurden und Schiiten und zeichnet ein eindrucksvolles Bild einer Welt, in der der Tod allgegenwärtig ist und die Künste ungeahnte Rettung bringen.

»
25Oktober | Mi | 2017

Mit anderen Worten. Schreiben im Exil

Foto: © Frauenkulturbüro NRW

Was geschieht mit Autorinnen, wenn Krieg oder Hunger ihnen die Flucht aus ihrem Heimatland diktieren?

»
20November | Mo | 2017

Ariel Levy – Gegen alle Regeln

Die erfolgreiche New Yorker Journalistin Ariel Levy hat eine aufregende Affäre, eine liebevolle Ehepartnerin und den Wunsch nach einem Kind. Emanzipiert lebt sie nach ihren eigenen Regeln. Doch als sie das Baby verliert, bricht alles auseinander. Im fünften Monat schwanger reist Ariel Levy nach Ulan Bator in die Mongolei, um für eine ihrer Reportagen zu recherchieren. Kurz nach der Ankunft hat sie starke Schmerzen im Unterleib und gebärt allein ihr Baby auf dem Badezimmerboden des Hotelzimmers. Für wenige kostbare Minuten…

»
+ Veranstaltungen exportieren