« Alle Publikationen

Jakobsweg – und dann?

Verlag: Gütersloher Verlagshaus
ISBN: 978-3-579-08526-5
Seitenzahl, Umschlag: 256 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, Paperback, Klappenbroschur
Klappentext:
Der Jakobsweg: Rucksack, Blasen an den Füßen, bunte Pilgerromantik und ein schönes Zielfoto?

 

Das ist lange nicht alles: Die spannende Zeit ist eigentlich die danach, der Weg nach dem Weg. Für Stefan Albus wurde eine Pilgerreise zu einem biographisch einschneidenden Erlebnis: Er veränderte sein Leben, zog in eine andere Stadt, lief einen Marathon, schaffte seinen Fernseher ab und wurde erfolgreicher Autor und Künstler. Und begann, sich dafür zu interessieren, wie es anderen Menschen ergangen ist, die im Zeichen der Muschel unterwegs waren.

In seinem neuen Buch portraitiert er Ex-Pilger und „Jakobsweg-Menschen“ und begegnet dabei besonderen Persönlichkeiten. Zum Beispiel einer Alkoholikerin, die wieder zu sich findet, einem Banker, der Umweltschützer wird, einem jungen Mann, der sein Studium aufgibt, um Priester zu werden, einer Archäologin, die Jakobswege erforscht und einem Wissenschaftler, der erklärt, warum Pilgern Krebs heilen helfen kann…

 

Ein Buch voller guter Anregungen für Leute, die ihr Leben verändern wollen – und ein inspirierender Autor, der mit seiner einfühlsamen, humorvollen Art jedem, der über das Pilgern nachdenkt, den letzten Kick gibt.