Lade Veranstaltungen
24November | Sa | 2018

„Wie die Geschichten auf die Welt kamen“ – Vorleseabend der Literaturen Afrikas

© Malina Ebert             © Steffi Henn   Dela Dabulamanzi und Oliver El-Fayoumy lesen vor. Ulrich Biermann moderiert.   Zum siebten Mal laden die stimmen afrikas zu einem spannenden Streifzug durch die literarischen Landschaften des afrikanischen Kontinentes ein. In diesem Jahr haben wir die aus Film und Fernsehen bekannte Dela Dabulamanzi und den Schauspieler Oliver El-Fayoumy engagiert, um Ihnen eine exquisite Auswahl an Geschichten von Klassikern und Nachwuchstalenten vorzustellen. Die Lesereise führt u.a. in die Lebenswelten von Mia Coutos Heldin Imani aus Mosambik in der frühen Kolonialzeit und in die Stille…

»
25November | So | 2018

„Fortan ist zu sagen: Dichtung zerfällt in Epik, Lyrik, Dramatik und Kritik“

„Fortan ist zu sagen: Dichtung zerfällt in Epik, Lyrik, Dramatik und Kritik“ , so Alfred Kerrs selbstbewusstes Diktum in der Einleitung seiner „Gesammelten Schriften“ 1917. Er war wohl der einflussreichste und wichtigste Kritiker deutscher Sprache im 20. Jh. und prägte die geistige Entwicklung des deutschen Theaters von der Jahrhundertwende an und in den 20er Jahren entscheidend mit – bis 1933. Dann musste er als Jude und entschiedener Nazigegner mit seiner Familie ins Exil fliehen …   Diese Vortragslesung des Schauspielers…

»
27November | Di | 2018
28November | Mi | 2018

Lesung, Live-Musik und Ausstellungseröffnung

Zu einem musikalisch-literarischen Abendspaziergang in der Galerie Smend, Mainzer Str. 31 laden die Schriftsteller Bert Brune und René Klammer sowie der Liedermacher Sebastian Landwehr ein. Der Eintritt ist frei, Platzreservierungen sind telefonisch möglich: 0221 31 20 47. Mit Beginn der Veranstaltung öffnet außerdem die Ausstellung „Der Lauf des Lebens“ mit Werken von Bert Brune. Anlässlich des 75. Geburtstags des Kölner Schriftstellers und „Stadtwanderers“ wird bis zum 4. Dezember erstmals eine Auswahl seiner Bilder zu sehen sein. Am 29.11. und 30.11.…

»
29November | Do | 2018
30November | Fr | 2018

SaTIERisch Menschlich!

"Ein Füllhorn von Parodien, politischen Anspielungen und amüsanten Texten über alles, was da grunzt, bellt, miaut, gejagt, gegessen und gehätschelt wird" (Kölnische Rundschau) - ob Mensch, ob Tier! Was unterscheidet Wahlen von Walen? Wer ist für die Katz - oder auf den Hund gekommen? Was glaubt die Motte? Wo sind wir 2079? Werden wir Haustier oder Cyborg sein? Meyers neues Lese-Kabarett, "mit geistreicher Eloquenz und mimischer Ausdruckskraft" (Kölnische Rundschau).

»
01Dezember | Sa | 2018

Internationale literarische Adventsfeier

Wie in den vergangenen Jahren lesen an diesem bunten Abend von Forough Book und parasitenpresse Autor*innen, Übersetzer*innen und die Buchhändlerin Lieblingstexte in verschiedenen Sprachen. Diesmal sind Adrian Kasnitz, Anna Mehdipor, Elena Pallantza, Gundula Schiffer und Bastian Schneider dabei und stellen texte u.a. auf Deutsch, Griechisch, Hebräisch und Persisch vor. Eintritt frei! Plätzchen mitbringen!

»

HELLOPOETRY! meets fremdwOrte. Interkulturelle Lyriklesung

Seit 2015 tauschen sich deutschsprachige und nicht-deutschsprachige Autor*innen und Übersetzer*innen bei den monatlichen Treffen des Interkulturellen Autorencafés fremdwOrte im Literaturhaus Köln über Texte, Schreiberfahrungen und Identitäten aus. Aus Anlass des dreijährigen Bestehens des Projekts sind 4 Lyriker*innen aus 3 Ländern zu Gast bei der Lesebühne HELLOPOETRY. Es tragen vor: Ibrahim Almasri, Pilar Baumeister Andreo, Noor Kanj und Prithu Sanyal. Moderation: Roberto Di Bella und Christoph Danne. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Samuel Horn auf der Gitarre und mit eigenen…

»
02Dezember | So | 2018

Don Quijote trifft Hamlet – ein Literaturkonzert

Stefan Sell präsentiert: Don Quijote trifft Hamlet – ein Literaturkonzert, bei dem der Kampf gegen Windmühlen zum Flamenco mit einem Rührmixer wird und Hamlet in einer Fußballreportage gipfelt! Die Presse schwärmt: „Sell ist begnadeter Erzähler und virtuoser Gitarrist in einem. Furios!“ Er macht Weltliteratur greifbar, fesselnd und äußerst unterhaltsam. Es ist seine Lesart von Don Quixote und Hamlet und was er zwischen den Zeilen findet, wird vergnügt pointiert. Man bekommt sofort Lust, weiterzulesen. Das Faszinierende ist wie Sell erzählt, wie…

»
03Dezember | Mo | 2018
05Dezember | Mi | 2018
+ Veranstaltungen exportieren