Lade Veranstaltungen
24Mai | Do | 2018

Ulrike Guérot: Was ist los mit Frankreich? Von politischer Zersetzung zu sozialer Neuordnung

Joachim Frank im Gespräch mit Ulrike Guérot Steuert Frankreich mit Emmanuel Macron einer epochalen Neuordnung entgegen? Und was heißt das für Deutschland, für Europa? Soziologen, Politikwissenschaftler, Ökonomen, Aktivisten und Kulturschaffende geben Antworten. Während die alten Klassen der Arbeiterschaft und Bourgeoisie sich endgültig auflösen, das klassische Parteienwesen zerfällt, gilt für die Wirtschaft der Satz „Totgesagte leben länger“. Den strukturellen Schließungen von Großbetrieben stehen Frankreichs Rolle in der Eurozone und eine lebendige Start-up-Szene gegenüber. Doch für das sozioökonomische Gefälle zwischen Stadt und Land,…

»
29Mai | Di | 2018
05Juni | Di | 2018
12Juni | Di | 2018

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling

Gespräch mit René Böll, Jochen Schubert und Gabriele Ewenz Am 20. August 1968 reiste Heinrich Böll nach Prag – auf Einladung des dortigen Schriftstellerverbands. Zeit für die offiziell geplanten Gespräche blieb ihm nicht, denn kurz darauf besetzten die Truppen des Warschauer Paktes das Land. Vier Tage verbrachte Böll gemeinsam mit seiner Frau Annemarie und seinem Sohn René in der Stadt, in der die Träume von einem „Sozialismus mit menschlichem Antlitz“ brutal zerschlagen wurden. Der breite Widerstand der Prager beeindruckte ihn…

»
26Juni | Di | 2018
31Juli | Di | 2018
10September | Mo | 2018
27September | Do | 2018

Anna Todd: Lesung und Gespräch über „The Brightest Stars – attracted“

Anna Todd präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung ihren neuen Roman "The Brightest Stars - attracted". Signierstunde: 18:00 - 19:00 Uhr (gegen Vorlage des Tickets) sowie nach der Lesung. Hörbuchsprecherin Janin Stenzel liest den deutschen Text. Moderatorin Jessica Schlage (NDR) führt durch den Abend. Eine Veranstaltung auf Deutsch/ Englisch. Das Buch: Nach dem Sensations-Erfolg von „After“ nun „The Brightest Stars“, die neue, leidenschaftliche Serie von Bestsellerautorin Anna Todd. Die 20-jährige Karina konzentriert sich ganz auf ihren Job in einem Massagestudio und…

»
30September | So | 2018

Gedenkfeier für den Kölner Schriftsteller Dieter Wellershoff

Am 15. Juni 2018 ist der renommierte Kölner Schriftsteller Dieter Wellershoff im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat verstorben. Der Schriftsteller, Essayist und Literaturwissenschaftler Dieter Wellershoff gehörte zu den produktivsten deutschen Gegenwartsautoren. In nahezu allen literarischen wie reflexiven Gattungen ist Wellershoff seit den 1950er Jahren in Erscheinung getreten und hat durch sein reiches und vielschichtiges Werk die deutsche Literaturlandschaft maßgeblich geprägt. Für sein literarisches Lebenswerk wurde Dieter Wellershoff mit zahlreichen Preisen und Ehrungen, unter anderem mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis sowie dem…

»
01Oktober | Mo | 2018
18Oktober | Do | 2018

REISE NACH KARABACH: Ein Abend mit dem georgischen Schriftsteller Aka Morchiladze

Als sein erster Roman Reise nach Karabach, 1992 in Tiflis erschien, herrschten bürgerkriegsähnliche Zustände in Georgien. Das Buch, von Matrize abgezogen und mit Klammern geheftet, machte seinen Autor schlagartig bekannt. Die Geschichte seines Helden Gio, den es beim reichlich unbedarft-kühnen Versuch, Drogen aus Aserbeidschan nach Georgien zu schmuggeln, mitten ins Kriegsgeschehen in Berg-Karabach verschlägt, traf offenbar den Nerv des Lebensgefühls seiner georgischen Leser.

»
07November | Mi | 2018

Den Dreißigjährigen Krieg erzählen: Grimmelshausen, Der abenteuerliche Simplicissimus Deutsch

Ein Abend mit dem Übersetzer Reinhard Kaiser. Moderation: Imke Wallefeld 1618, vor 400 Jahren, begann der Dreißigjährige Krieg, dessen Verlauf den europäischen Kontinent völlig verändern sollte. Von dieser Zeit der Umwälzungen erzählt der erste große Roman in deutscher Sprache, den Thomas Mann ein „Literatur- und Lebensdenkmal der seltensten Art“ nannte. Die Titelfigur und den Namen des Dichters kennt jeder – nur gelesen hat das gewaltige Buch so gut wie niemand, denn das barocke Deutsch des Autors ist uns inzwischen fast…

»
08November | Do | 2018

Aus Glut geschnitzt

Der Dichter, Schauspieler und Verleger Dinçer Güçyeter, der sich mit seinem Elif Verlag insbesondere der jungen und noch unentdeckten Lyrik verschrieben hat, liest aus seinem aktuellen Gedichteband "Aus Glut geschnitzt" und verrät seinem Lektor, dem Schriftsteller und Übersetzer Wolfgang Schiffer, in lockerem Gespräch einiges über den biographischen Hintergrund seiner Gedichte. Daneben stellt Wolfgang Schiffer seine jüngsten Übersetzungen isländischer Lyrik vor.

»
+ Veranstaltungen exportieren