Lade Veranstaltungen
22September | Fr | 2017

Große Töne: Marcel Beyer

Foto: © Jürgen Bauer/SV

Als Dichter, Literat, scharfsinniger Denker und brillanter Redner ist Marcel Beyer in Köln bestens bekannt. Nun begibt sich der Autor ins Gespräch mit Instrumenten: Gemeinsam mit dem Frankfurter Ensemble Modern präsentiert er ein etwas anderes Konzert.

»
28September | Do | 2017

Mut und Melancholie. Heinrich Böll, Willy Brandt und die SPD

Buchvorstellung und Gespräch mit Norbert Bicher, Dr. Jochen Schubert und Dr. Gabriele Ewenz Heinrich Böll und Willy Brandt sind Ikonen der bundesrepublikanischen Geschichte. Die Dokumentation zeichnet erstmals ihr Verhältnis nach, das von tiefer Sympathie, gegenseitiger Unterstützung und politischer Selbstbehauptung geprägt war. Böll und Brandt standen nach dem Krieg für ein anderes Deutschland, wagten beide „mehr Demokratie“ und wurden dafür in beispielloser Weise diffamiert. Trotz eines Hangs zur Melancholie, den sie teilten, resignierten sie nie. Der Friedensnobelpreisträger von 1971 und der…

»
29September | Fr | 2017

Anna Thalbach liest Edgar Allan Poe

Moderation: Antje Deistler Experte: Andreas Nohl Edgar Allan Poes Werk war von Anfang an eine Provokation. Vom puritanischen Amerika verachtet und schließlich vergessen, war es Charles Baudelaire, der Poes Œuvre in fünf Bänden übersetzte und kommentierte und ihm so posthum zu Weltruhm verhalf. Poe, der als eigenwilligste und faszinierendste Dichterpersönlichkeit im Amerika des 19. Jahrhunderts gilt, verbindet in seinen Geschichten das Phantastische und Realistische, das Groteske und Grauenvolle, das Makabre und Kriminalistische auf unvergleichliche Weise. Die Schauspielerin Anna Thalbach leiht…

»
04Oktober | Mi | 2017

Rheinfahrt – Ein Fluss, seine Menschen, seine Geschichten

Zur Eröffnung der 3. Kölner Literaturtage des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller Köln präsentiert das Literatur-in-Köln-Archiv (LiK) das Porträt einer einmaligen Landschaft. Im Frühsommer 2016 haben Tom Schulz und Björn Kuhligk auf einem Schiff den Rhein bereist, seine Landschaften, Städte und Menschen erkundet: Von Düsseldorf, Köln und dem Siebengebirge bis nach Basel. Wer glaubt, vom Rhein wäre das meiste bereits bekannt, hat recht. Und doch: Was wissen wir schon darüber, wer die Menschen sind, die an den Ufern dieses majestätischen…

»

Deborah Feldman – Unorthodox

Moderation: Christian Ruzicska Am Tag seines Erscheinens führte der Titel Unorthodox schlagartig die Bestsellerliste der New York Times an und war sofort ausverkauft. Wenige Monate später durchbrach die Auflage die Millionengrenze. Die amerikanische Presse erklärte diesen Erfolg von Deborah Feldmans Bericht so: Noch nie hat eine Autorin ihre Befreiung aus den Fesseln religiöser Extremisten so lebensnah, so ehrlich, so analytisch klug und dabei literarisch so anspruchsvoll erzählt. In der chassidischen Satmar Gemeinde in Williamsburg, New York, herrschen die strengsten Regeln…

»
05Oktober | Do | 2017

Manal al-Sharif – Losfahren

Moderation: Antje Deistler Deutscher Text: Marion Mainka Eine Veranstaltung auf Englisch und Deutsch Manal al-Sharif ist eine der wichtigsten Vorkämpferinnen für Frauenrechte in der islamischen Welt. Ihre aufregende und offene Lebensgeschichte ist beides, ein Dokument der Unterdrückung und der Befreiung. Saudi-Arabien ist das letzte Land, das Frauen noch das Autofahren verbietet. Ein Gesetz gibt es nicht, nicht einmal eine religiöse Begründung. Es ist eine Frage der Macht in einer Gesellschaft, in der Frauen weitgehend rechtlos sind und für alle wichtigen…

»
07Oktober | Sa | 2017

Deon Meyer – Fever

Moderation: Reinhard Rohn Deutscher Text: Ronald Kukulies Eine Veranstaltung auf Englisch und Deutsch 95 Prozent der Menschheit sind einer Fieber-Epidemie zum Opfer gefallen. Auf der Suche nach einem Zufluchtsort reist Nicolas Storm mit seinem Vater Willem durch ein Südafrika, das aus den Fugen geraten ist: Gesetzlosigkeit herrscht, schwer bewaffnete Gangs und wilde Tiere bedrohen die Menschen. In einer Siedlung müssen sich Vater und Sohn gemeinsam mit ihren verschiedenartigen Mitbewohnern die Gesetze des Zusammenlebens neu erarbeiten. Nicolas verliebt sich in Sofia,…

»
08Oktober | So | 2017

Sechzig Jahre für Kölner Leserinnen und Leser: Hildegund Laaff

Foto: © Andrzej Walkusz

Hildegund Laaff ist eine große Freundin der Literatur. Der 1. Oktober 1957 war ihr erster Arbeitstag als Buchhändlerin in Köln. Seither begeistert sie – ebenso belesen wie enthusiastisch – Leserinnen und Leser in Köln für Literatur.

»
09Oktober | Mo | 2017

Emmanuelle Bayamack-Tam – Ich komme!

Moderation: N.N. Deutscher Text: N.N. Eine Veranstaltung auf Französisch und Deutsch Dieses Buch liest sich wie eine zeitgenössische Komödie: Es ist zum Lachen, es geht an Grenzen, überschreitet sie und zeichnet dabei ein bitterböses Bild der Welt von heute. Emmanuelle Bayamack-Tam sucht sich Themen, die wehtun:  Rassismus, der das Leben zur Hölle macht; das Alter, das in unserer Gesellschaft einem Schiffbruch gleicht; oder die Familie, die zum Hassobjekt wird. Ich komme ist ein Fetisch-Roman: Menschen sind besessen von Objekten, die…

»
18Oktober | Mi | 2017
20Oktober | Fr | 2017

Böll-Forum zu Heinrich Bölls Ästhetik des Humanen

Foto: © Promo

»Ich gehe von der Voraussetzung aus, daß Sprache, Liebe, Gebundenheit den Menschen zum Menschen machen«, sagte Heinrich Böll 1964 in seiner Frankfurter Vorlesung. In zynischen Zeiten ist eine Rückbesinnung auf seine Ästhetik des Humanen von großer Aktualität. Im Jahr von Heinrich Bölls 100. Geburtstag lädt das Böll-Forum NRW zum Gedankenaustausch jenseits tagespolitischer Zwänge.

»
23Oktober | Mo | 2017
+ Veranstaltungen exportieren