Lade Veranstaltungen
01Oktober | Mo | 2018
04Oktober | Do | 2018

Tony Parsons präsentiert sein Buch „In eisiger Nacht“

Tony Parsons präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung sein Buch "In eisiger Nacht". Dietmar Wunder liest den deutschen Text, Angela Spzig führt durch den Abend. Eine Veranstaltung auf Deutsch/ Englisch. Eine Veranstaltung der Mayerschen Buchhandlung und der Crime Cologne. Das Buch: London, an einem frostigen Wintermorgen. Bei einem Einsatz erwartet Detective Max Wolfe ein schrecklicher Anblick: In einem Kühllaster liegen zwölf erfrorene Frauen. Offenbar hatten sie noch versucht, sich aus ihrem eisigen Gefängnis zu befreien – vergeblich. Alles deutet darauf hin,…

»
09Oktober | Di | 2018

Sven Pistor präsentiert „50 Dinge, die man über den Fußball-Westen wissen muss“

Sven Pistor präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung sein Buch "50 Dinge, die man über den Fußball-Westen wissen muss". Das Buch: „Die Herzkammer des deutschen Fußballs ist der Westen! Das ist selbst den Bayern klar.“ Sven Pistor macht aus seiner Liebe zum Fußball-Westen keinen Hehl. Der gebürtige Kölner moderiert seit fast 20 Jahren den ultimativen Bundesliga-Klassiker „WDR2 Liga Live“. Im Westen ist er die Stimme des Fußballs, ist Woche für Woche ganz nah dabei, wenn es um Tore, Punkte und die…

»
05November | Mo | 2018

Jens Henrik Jensen präsentiert sein Buch „Oxen. Gefrorene Flammen“

Jens Henrik Jensen präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung sein Buch "Oxen. Gefrorene Flammen". Dietmar Wunder liest den deutschen Text, Antje Deistler führt durch den Abend. Eine Veranstaltung auf Deutsch/ Englisch. Das Buch: Sie sind zur Tatenlosigkeit verurteilt: Der traumatisierte Elitesoldat Niels Oxen ist vor seinen Häschern auf die schwedischen Schären geflohen. Seiner ehemaligen Partnerin beim Geheimdienst wurde gekündigt, die sich mit Aushilfsjobs über Wasser hält, seinen Ex-Chef haben Depressionen außer Gefecht gesetzt. Doch Oxen will nicht länger der Gejagte sein…

»
07November | Mi | 2018
13November | Di | 2018
21November | Mi | 2018
22November | Do | 2018

Buchpremiere: Lorenz Stassen liest aus „Blutacker“

Buchpremiere: Lorenz Stassen liest aus seinem neuen Thriller „Blutacker“. Moderation: Claudia Cosmo. Das Buch: Knapp ein Jahr ist vergangen, seit Nicholas Meller und seine Referendarin – jetzt Liebhaberin – Nina Vonhoegen den Angstmörder zur Strecke gebracht haben. Die Berichterstattung über den Fall hat ihn als Strafverteidiger landesweit bekanntgemacht. Nun hat er zahlungskräftige Mandanten, ein neues Büro in der Innenstadt von Köln und mehrere Angestellte. Privat ist er mit Nina zusammengezogen, doch das Zusammenleben erweist sich als schwieriger als anfangs gedacht.…

»
28November | Mi | 2018

Lesung, Live-Musik und Ausstellungseröffnung

Zu einem musikalisch-literarischen Abendspaziergang in der Galerie Smend, Mainzer Str. 31 laden die Schriftsteller Bert Brune und René Klammer sowie der Liedermacher Sebastian Landwehr ein. Der Eintritt ist frei, Platzreservierungen sind telefonisch möglich: 0221 31 20 47. Mit Beginn der Veranstaltung öffnet außerdem die Ausstellung „Der Lauf des Lebens“ mit Werken von Bert Brune. Anlässlich des 75. Geburtstags des Kölner Schriftstellers und „Stadtwanderers“ wird bis zum 4. Dezember erstmals eine Auswahl seiner Bilder zu sehen sein. Am 29.11. und 30.11.…

»
11Dezember | Di | 2018

Scobel & Winkels: Orientierung im Bücherdschungel

Zum Abschluss ihres Herbst-Kulturprogramms lädt die Stadtbibliothek zu einer weiteren Staffel von Scobel & Winkels ein. Kritische Buchvorstellungen sind beliebt und hoch geschätzt – besonders wenn Sie von Persönlichkeiten stammen, die sich in der Verlags- und Literaturszene hervorragend auskennen. So moderiert Gert Scobel seit Jahren die 3SAT-Buchzeit und publiziert nicht nur im Kontext seiner Sendung "scobel" regelmäßig Buchbesprechungen. Hubert Winkels kennt man als langjährigen Literaturredakteur der Sendung "Büchermarkt" im Deutschlandfunk und immer wieder als Juryvorsitzenden bedeutender Literaturpreise wie des Ingeborg-Bachmann-Preises.…

»
14Januar | Mo | 2019

Literaturklub: Rettungswesen und Totenkulte mit Johanna Dombois und Ulrich van Loyen

Im Literaturklub entführen Johanna Dombois und Ulrich van Loyen nach Griechenland und Neapel. Dombois schreibt über Textilien und Körper, über Flüchtende auf dem Weg nach Europa. Van Loyen begibt sich auf Entdeckungsreise in Neapels Unterwelt zu Seherinnen, Geistern und Totenschädeln. Moderation: Adrian Kasnitz In "Rettungswesen" von Johanna Dombois geht es um Textilien, um Flüchtende, das Mittelmeer, Griechenland und Deutschland. Lesbos, Piräus, Athen und die documenta sind ihre Stationen, der ehemalige Berliner Flughafen Tempelhof und der Köln-Bonner Flughafen. Orten, an denen…

»
05Februar | Di | 2019

DIE BUCHHANDLUNG GOLTSTEINSTRASSE EMPFIEHLT: Thomas de Padovas „Nonna” – eine wunderbare Liebeserklärung an das ländliche Italien…

Eine wunderbar einfühlsame Liebeserklärung an das ländliche Italien und an die unausgesprochenen Bande zu seiner schweigsamen Großmutter ist Thomas de Padovas Buch „Nonna”. Schon von Kindesbeinen an verbrachte der Autor mit der Familie den Sommerurlaub in der Heimat seines Vaters, dem kleinen Ort Mattinata in Apulien. Der Besuch der Großmutter, der Nonna, bedeutet Ruhe und ein Herunterkommen in der dörflichen Abgeschiedenheit der italienischen Provinz. Am Dienstag, den 5. Februar berichtet Thomas de Padova bei uns von seiner italienischen Familiengeschichte und…

»
15Februar | Fr | 2019

Nino Haratischwili – Die Katze und der General

Datum: Freitag, 15. Februar um 19.30 Uhr Ort: Stadtbibliothek Köln, Josef-Haubrich-Hof 1, 50676 Köln Moderation: Thomas Laue Eintritt: 10,-€ / 8,-€ Alexander Orlow, ein russischer Oligarch und von allen »Der General« genannt, hat ein neues Leben in Berlin begonnen. Doch die Erinnerungen an seinen Einsatz im Ersten Tschetschenienkrieg lassen ihn nicht los. Die dunkelste ist jene an die grausamste aller Nächte, nach der von der jungen Tschetschenin Nura nichts blieb als eine große ungesühnte Schuld. Der Zeitpunkt der Abrechnung ist…

»
21Februar | Do | 2019

Paratexte #8: Bernd Lüttgerding

Der in Brüssel lebende Schriftsteller Bernd Lüttgerding stellt in der Reihe Paratexte sein neues Buch "Der rote Fuchs" vor. Es ist ein poetischer Zyklus über das Verhältnis von Mensch und Tier, Tier und Stadt, über das Leben eines Fuchses von der Geburt bis zu seinem Tod. Das farbig-illustrierte Künstlerbuch erscheint heute in der parasitenpresse. Moderation: Adrian Kasnitz

»
+ Veranstaltungen exportieren