Lade Veranstaltungen
07Juni | Do | 2018

Petra Hülsmann liest aus „Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen“

Petra Hülsmann liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem neuen Roman "Wenn's einfach wär, würd's jeder machen". Das Buch: Damit hatte die vom Glück verwöhnte Annika nicht gerechnet: Aus heiterem Himmel wird die beliebte Lehrerin von ihrer Traumschule im Elbvorort an eine Albtraumschule im Problembezirk versetzt. Nicht nur, dass die Schüler dort mehr an YouTube als an Hausaufgaben interessiert sind - die Musical-AG, die Annika gründet, stellt sich auch noch als völlig talentfrei heraus. Aber wenn's einfach wär, würd's schließlich jeder…

»
08Juni | Fr | 2018
11Juni | Mo | 2018
12Juni | Di | 2018
13Juni | Mi | 2018
14Juni | Do | 2018
15Juni | Fr | 2018
18Juni | Mo | 2018

Ngugi wa Thiong’o – Ein Leben für die Literatur und sprachliche Vielfalt

Auszüge aus seinem literarischen und theoretischen Werk Lesung und Gespräch Eine Veranstaltung in englischer Sprache mit Simultanübersetzung. Dr. Rémi Tchokothe (Universität Bayreuth) moderiert Lesung und Gespräch, Azizè Flittner liest ausgewählte Texte auf Deutsch vor, Steven Ouma Acustics begleitet den Abend musikalisch. Der mehrfach für den Literaturnobelpreis nominierte kenianische Schriftsteller und Kulturwissenschaftler Ngũgĩ wa Thiong’o gehört zu den bedeutendsten und produktivsten  Intellektuellen Afrikas. Von seinem umfangreichen literarischen Schaffen sind vor allem sein Erstwerk Weep not child, die Romantrilogie The River between, A Grain of  Wheat, Petals of Blood und sein Meisterwerk Wizard of the…

»
20Juni | Mi | 2018
26Juni | Di | 2018
08Juli | So | 2018

Paradiese sind keine Heimat

Die Kölner Autorin Brigitte Halewitsch liest aus ihrem Roman Paradiese sind keine Heimat (BS-Verlag, Rostock 2017), in dem sie verschiedene Arten des Flüchtens aufgrund einer Paradiessehnsucht beschreibt. Die Altenhelferin Lena glaubt, in einem romantischen indischen Pilgerstädtchen eine ideale Altersresidenz für sich selbst zu finden. In jährlich wiederkehrender Begegnung mit ihrem Wirt, einem Hindupriester, verliert jedoch die exotische Welt bald ihren Zauber. Bei ihrer Rückkehr nach Deutschland erlebt Lena einen Ansturm flüchtender Menschen, denen dieses Land als Paradieshoffnung winkt. Lena erinnert…

»
11Juli | Mi | 2018

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesenfluch. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“ und „Totentanz am Strand. Sommerfeldt kehrt zurück“

Klaus-Peter Wolf liest in der Mayerschen aus seinem neuen Kriminalroman „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“ sowie aus „Totentanz am Strand. Sommerfeldt kehrt zurück“. Mit musikalischer Begleitung von Bettina Göschl. Der Autor: Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln, an die Küste gezogen und Wahl-Ostfriese geworden. Seine…

»
+ Veranstaltungen exportieren