Lade Veranstaltungen
01Oktober | Mo | 2018

True-Crime-Abend in der Rechtsmedizin

Klaus Püschel ist Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Hamburg, Bettina Mittelacher ist Gerichtsreporterin: Gemeinsam erzählen sie von unglaublichen und doch wahren Fällen. Was trieb den Maskenmann an, der zahlreiche Kinder entführte und tötete? Warum begibt sich einer der Reemtsma-Entführer bis ans Ende Europas, um sich dort von den Klippen zu stürzen? Wie erträgt es ein Mensch, jahrelang mit einem Toten in derselben Wohnung zu leben?
Was sich anhört wie der lebendigen Phantasie eines Thrillerautors entsprungen, sind reale Fälle der Gerichtsmedizin, mit denen sich Püschel und Mittelacher täglich beschäftigen und mit denen sie ihr Publikum auf der Crime Cologne in Atem halten.

»

Maren Friedlaender liest im Marienburger Golf-Club

Frau Wallmann wurde ihre Liebe zum Golfsport zum Verhängnis: Die gut betuchte Dame wurde tot an Loch 4 gefunden, und das am Herrengolftag, an dem der Platz für Frauen gesperrt ist. Kommissarin Rosenthal begibt sich im feinen Kölner Golfclub Siebeneichen auf Spurensuche. Wer wollte der Golferin das Leben nehmen und warum? Ein Verdächtiger ist der Bauunternehmer Hennes, ein Kölsches Original, der alles dafür tun würde, um von den Mitgliedern des exklusiven Clubs in ihren Kreis aufgenommen zu werden.
Die leidenschaftliche Golfspielerin und Autorin Maren Friedlaender, die viele Jahre als Journalistin für das ZDF gearbeitet hat und in der Kölner Kulturpolitik aktiv ist, lädt ein zur Lesung in den Marienburger Golf-Club.

Moderation: Olaf Müller

»

Oliver Bottini – Dine & Crime

Banat/Rumänien 2014: Ioan Cozma hat abgeschlossen mit der Welt. Der Kripo-Kommissar lebt allein, es sind nur noch ein paar Jahre bis zu seiner Pensionierung; wenn er nicht groß auffällt, wird auch niemand in seiner Vergangenheit wühlen. Es ist besser so.
Doch dann wird Cozma die Ermittlungsleitung in einem brutalen Mordfall übertragen: Die Tochter eines Großlandwirts wurde erstochen, ein junger Feldarbeiter steht unter Verdacht. Die Spur führt nach Mecklenburg, wo Cozma feststellen muss, dass er nicht der Einzige ist, der für Gerechtigkeit sorgen will ...
Oliver Bottini präsentiert seinen hochbrisanten neusten Roman über Landraub, Machtgier und Korruption in der außergewöhnlichen Atmosphäre des Ludwig im Museum.

Moderation: Margarete von Schwarzkopf

»

Susanne Saygin: »Feinde« – Lesung und Gespräch

Thriller-Spannung made in Rheinland: Die Berliner Autorin Susanne Saygin, die selbst deutsch-türkische Wurzeln hat, hat für ihren Debüt-Thriller fünf Jahre lang recherchiert. In „Feinde“ müssen der türkischstämmige Polizist Can und das Ermittlungsteam um seine Vorgesetzte Simone einen Doppelmord im Sinti- und Roma-Milieu aufklären. Doch der Fall zieht schnell weite Kreise: sie begegnen Korruption, Menschenhandel und werden mit dem Schicksal derjenigen konfrontiert, die von der Gesellschaft nichts mehr zu erwarten haben.
Ein fesselnder, emotionaler Roman um das Leben und Überleben in unserer heutigen Zeit.

Moderation: Ulrich Noller

»

Alexander Oetker – Lesung im Institut franҫais

Alexander Oetker, langjähriger Frankreichkorrespondent für RTL und n-tv, liebt die Grande Nation – und diese Liebe ist ansteckend. Lebendig und unterhaltsam erzählt er in seinem Kriminalroman »Château Mort« von Land, Leuten und natürlich von Mord. Und das alles vor der Kulisse des wohl kuriosesten Marathons der Welt. Beim Marathon du Médoc treten die Läufer in bunten Kostümen an und werden von den Weingütern entlang der Strecke auch noch mit Rotwein verköstigt. Und genau bei diesem riesigen Fest brechen auf einmal zahlreiche Sportler zusammen, und ein Winzer stirbt. Commissaire Luc Verlain muss sich auf Spurensuche im malerischen südfranzösischen Aquitanien begeben.

Das Institut français macht den französischen Abend perfekt und lädt im Anschluss an die Lesung zu Wein und kleinen Speisen ein.

»

Mick Herron – Lesung mit Roland Silbernagl

River Cartwright ist ein ausgemusterter MI5-Agent, und er ist es leid, nur noch Müllsäcke zu durchsuchen und abgehörte Telefonate zu transkribieren. Zusammen mit anderen „Slow Horses“ sitzt er im Slough House, wohin Agenten des Geheimdiensts verdammt werden, deren Karrieren frühzeitig gescheitert sind. Cartwright will nur eines: zurück in den aktiven Dienst in Regent’s Park. Als ein pakistanischer Jugendlicher entführt wird und live im Netz enthauptet werden soll, wittert er seine Chance. Doch ist das Opfer der, der er zu sein vorgibt? Und wer steckt hinter den Entführern? Die Zeit läuft ihm davon ...
Endlich gibt es Mick Herrons vielfach ausgezeichnete Agentenserie auch in deutscher Übersetzung. Seid bei der Kölnpremiere im Sancta Clara-Keller dabei, dem besten Agenten-Versteck Kölns!

Moderation: Kristian Lutze
Deutsche Stimme: Roland Silbernagl

»
+ Veranstaltungen exportieren