Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

zwischen/miete #10: Leander Steinkopf

Ein junger Mann läuft durch die Stadt. Eigentlich nichts besonderes – doch wenn Leander Steinkopf das beschreibt, wird daraus eine melancholisch behauchte Anleitung, wie es sich lustvoll und poetisch verlorengehen lässt.

Nichts  vorhaben.  Einfach  loslaufen.  Genau  das  macht der Erzähler in der Stadt der Feen und Wünsche (Hanser Berlin). Beobachtet die Stadt  und  die  Menschen  darin:  In ihrer Mitte  fanatische  Radfahrer  und  junge  Eltern,  die auf  deprimierende  Weise  alles  richtig  machen,  an den Rändern Spielkasinos und Backshops und neblige Tristesse. Geschildert mit lässiger Präzision in bester Flaneursmanier: Leander Steinkopf lädt in seinem Debüt zu einem wunderbar verträumten und doch ganz gegenwärtigen Spaziergang, schlendert ziellos umher und misst zugleich den Puls der Zeit.

Foto (c): Peter-Andreas Hassiepen

 

Noch keine Tickets verfügbar – Vormerkungen unter info@literaturhaus-koeln.de