Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

The World is not enough – Metaphysik, Ontologie und praktische Philosophie im Neuen Realismus

Vortrag mit anschließender Diskussion von Dr. Walid Faizzada, Universität Bonn

 

Der Neue Realismus wendet sich nicht nur gegen die Postmoderne und den Naturalismus, sondern neuerdings auch gegen die Idee der Singularität und tritt für einen aufgeklärten Humanismus ein. Er bestreitet die Existenz der Welt und behauptet gleichzeitig, dass es alles gebe. Diese vermeintliche Ambivalenz erweist sich genau besehen als eine Quelle, aus der zunehmend größere Zuversicht und neuer Mut (zur Wahrheit) geschöpft werden können.

Der Vortrag soll in den Neuen Realismus einführen und die praktischen Konsequenzen benennen.