Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

poetry trifft Poesie: Der Slammer NO LIMIT zu Gast bei Michael Domas

Lyrik ist tot? Von wegen! Allein in Köln gibt es 8 Bühnen, auf denen Poetry-Slams stattfinden, dort allerdings zählt nur das gesprochene Wort. Grund genug, spoken and written word zusammenzubringen, hier durch den Slammer NO LIMIT und den Dichter Michael Domas. Michael wird auf die Raps, Lieder, Gedichte und Prosatexte von NO LIMIT mit klassischen, modernen und eigenen Gedichten antworten.

NO LIMIT wurde in der schönen – aber für Menschen unter dem Rentenalter doch leicht langweiligen – Eifel geboren. Nach dem Abitur zog es ihn in die große Stadt nach Köln. Dort merkte er schnell, dass dieses ganze Studieren und dann Arbeiten nicht so sein Ding ist, und so entschloss er sich, Künstler zu werden. Heute ist er Slam Poet, Liedermacher, Sänger, Rapper und Moderator, (z.B. von „Slam ohne Grenzen“ im „Limes“, Köln- Mülheim). Er schreibt Texte und Lieder, oft politisch, manchmal aber auch einfach lustig und skurril. Die präsentiert er dann auf Bühnen im ganzen Bundesgebiet. Sein derzeitiges Programm:

»Welt retten leicht gemacht«

Als Bonus ist er auch noch ein Typ, der danach gerne noch mit ZuschauerInnen auf ein Getränk zusammen sitzt und sich unter­hält, als wäre er ein normaler Mensch.

Eintritt: 4,- € /5,- €