Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Poetica: Die Kunst der Verwandlung II

Zum vierten Mal veranstaltet das Internationale Kolleg Morphomata der Universität zu Köln gemeinsam mit der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung die Poetica. Und wieder gastiert das Festival für Weltliteratur auch im Literaturhaus! Diesmal mit drei Dichter*innen in einer hochspannenden Konstellation: Der Däne Morten Søndergaard denkt Sprache nicht nur im Rahmen herkömmlicher Lyrikbände, sondern arbeitete auch schon mit Klanginstallationen und Kunstobjekten. Die in Amerika lebende Vietnamesin Monique Truong ist hierzulande schon seit ihrem Romandebüt Das Buch vom Salz (C.H.Beck, 2003) bekannt. Und Jan Wagner, Poet der Stunde – für sein Werk erhielt er 2017 den Georg-Büchner-Preis – komplettiert das Trio. Drei renommierte Künstler also, die die Kunst der Verwandlung diskutieren: Das Festivalmotto verspricht einen magisch behauchten Abend.