Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturklub: Angst und Ausbruch mit Mira Mann und Thomas Empl

Im Sommer 2017 erhält die Musikerin Mira Mann (München) eine beängstigende Diagnose. Im Krankenhaus beginnt sie ein poetisches Tagebuch über die ersten zwei Wochen mit diesem Wissen. „Ich will meine Angst nicht verstecken“, schreibt sie über diese Zeit. Der Kölner Autor Thomas Empl sucht oft in seinen Texten nach Schönheit im Traurigen, dem Ausbruch aus Abhängigkeiten und einer Sprache für (und gegen) Gewalt. Durch den Abend mit Lyrik und Prosa führt Adrian Kasnitz.

Mira Mann ist Bassistin und Sängerin der Band candelilla, macht die Sendung Text + Musik für Radio 80000 und ist Herausgeberin des pdf-Magazins Ultra Soft. Sie schreibt für Das Wetter, Tegel Media und die Süddeutsche Zeitung. Der Band Gedichte der Angst (parasitenpresse 2019) ist ihre erste eigenständige Publikation. Sie lebt und arbeitet in München.

Thomas Empl, geboren 1991 in München, lebt und arbeitet in Köln. Seit Oktober 2017 studiert er postgradual den neuen Studienschwerpunkt Literarisches Schreiben an der Kunsthochschule für Medien Köln. Er ist Co-Organisator der Veranstaltungsreihe “Der Literarische Salon” von Navid Kermani und Guy Helminger am Stadtgarten Köln sowie Co-Herausgeber der Anthologie des Literarischen Schreibens der KHM, Kurze.