Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klub Junge Literatur: Jan Skudlarek

Beleidigungen nett verpackt? Philosophisch, zielsicher und witzig enträtselt Jan Skudlarek das Wirrwarr aus subtilen und weniger subtilen Kränkungen. Themen wie Meinungsfreiheit, politische Korrektheit und asoziale Netzwerke ziehen sie im Schlepptau nach sich. Wie Beleidigungen funktionieren und wirken, was man sagen darf und wie man es sagen darf – Jan Skudlarek erforscht das Wesen der beleidigenden Rede. Denn längst ist sie zu einem ausgeprägten, kulturübergreifenden Gesellschaftstrend geworden, der Diskussionen niederschmettert. Für jede Lebenslage stehen Ausdrücke des Beleidigungsvokabulars zur Verfügung. Worte sind dabei oft sehr viel verletzender als der unbedacht hervorschießende Mittelfinger. In Der Aufstieg des Mittelfingers: Warum die Beleidigung heute zum guten Ton gehört (Rowohlt) treffen philosophischer Ernst und Humor aufeinander.