Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kathinka Dittrich van Weringh – Ein bewegtes Leben

(c) Daniel Rosenthal

»Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, warum Köln kein Literaturhaus hat?« fragte Kathinka Dittrich van Weringh im Jahr 1995 – öffentlich und vernehmlich. Eine Frage, die Folgen hatte, wie Besucherinnen und Besucher des Literaturhauses wissen. Bevor sie in Köln Kulturdezernentin wurde, lebte und wirkte die kritische Fragerin an anderen spannenden Orten: Barcelona,
Moskau, Amsterdam waren nur einige der Stationen, die sie (vornehmlich im Dienst des Goethe-Instituts) absolvierte. In dem Band Wann vergeht die Vergangenheit? (Dittrich Verlag) berichtet sie von ihrem bewegten Leben, stets neugierig und mit nicht nachlassender Lust am kritischen Fragen und am Nachdenken. Mit der Moderatorin Angela Spitzig spricht sie über die Folgen der Ablösung einer bipolaren durch eine multipolare Weltordnung, wie auch über die Zeit in der hiesigen Lokalpolitik. Und hoffentlich auch über die Anfänge des Kölner Literaturhauses!

Foto: (c) Promo

  • Kathinka Dittrich van Weringh – Ein bewegtes Leben
  • Termin: 10. Dezember 2017 — 18:00 - 19:30
  • Ort: Literaturhaus Köln, Großer Griechenmarkt 39
  • Zielgruppe: Erwachsene
  • Eintritt: 5€ - 9€