Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Jeroen Olyslaegers: »Weil der Mensch erbärmlich ist«

»Ein messerscharfes Buch über die Feigheit, die sich Neutralität nennt« BOEK VAN DE WEEK

Jeroen Olyslaegers lässt in »Weil der Mensch erbärmlich ist« mit ungeheurer literarischer Wucht eine Figur sprechen, die in ihrer Ambivalenz der Komplexität von Geschichte gerecht wird.
Der Roman erzählt vom Zweiten Weltkrieg und ist doch hochaktuell – weil er sich ohne je den Zeigefinger zu erheben einem drängenden Thema unserer Zeit stellt: der Frage nach Zivilcourage und Haltung.

Veranstalter: Universität zu Köln – Institut für Niederlandistik in Kooperation mit Stichting Vlamingen in de Wereld Duitsland
Eintritt: frei
Beginn: 19.30 Uhr

Universität zu Köln
Seminargebäude, Raum S01 (Gebäude 106)
Universitätsstraße 37