Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der Kanon der niederländischsprachigen Literatur

(c)_Wouter van Vooren

Seit 100 Jahren gibt es das Institut für Niederlandistik an der Universität zu Köln – ein schöner Grund zu feiern und den literarischen Kanon unserer niederländisch-sprachigen Nachbarn kennenzulernen!

Die Kölner Niederlandistik lädt im Rahmen ihrer Jubiläumsfeier 100 Jahre Niederlandistik, 1919-2019 zu einem Abend rund um den Kanon der niederländischsprachigen Literatur ein. Die Autorinnen Annelies Verbeke und Charlotte Van den Broeck tragen Prosafragmente und Gedichte von flämischen und niederländischen Autor*innen wie Hugo Claus und Paul van Ostaijen, aber auch Henric Van Veldeken und Hadewych vor. Die Textpassagen werden teilweise auf Niederländisch (mit deutscher Übersetzung zum Mitlesen auf Leinwand) und teilweise auf Deutsch vorgetragen. Els Snick, Autorin und Übersetzerin sowie Dozentin für Deutsch an der Universität Gent, moderiert den Abend. Das Damast Duo (Violine und Akkordeon) begleitet die Veranstaltung musikalisch.

Veranstaltungspartner: Institut für Niederlandistik der Universität zu Köln, Generaldelegation der Regierung Flanderns in Deutschland, KANTL (Königliche Akademie für niederländische Sprache und Literatur), VFL (Vlaams Fonds voor de Letteren)