Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Christof Weigold – Dine & Crime

… und Action! Mord in der Traumfabrik

Hollywood, 1921: In den Roaring Twenties, der Zeit der großen Stummfilmerfolge und der Prohibition, gleicht die Welthauptstadt des Films einem Sündenpfuhl. Inmitten dessen soll Privatdetektiv Hardy Engel, ein gescheiterter deutscher Schauspieler, den Tod des Starlets Virginia Rappe aufklären. Der beliebte Komiker Roscoe »Fatty« Arbuckle steht im Verdacht, sie bei einer Party brutal vergewaltigt und tödlich verletzt zu haben. Angefacht von der Boulevardpresse entwickelt sich der Fall zum größten Skandal der Stummfilmzeit, der ganz Hollywood in den Abgrund zu ziehen droht. Seine Ermittlungen führen Hardy in zwei rivalisierende Filmstudios und bis in die Kolonie der Deutschen rund um Universal-Gründer Carl Laemmle.

Für alle Filmliebhaber und Fans der Goldenen Zwanziger: großes Krimi-Kino zum Lesen mit Liebe zum historischen Detail!

Moderation: Gisela Steinhauer

 


Veranstaltungsinfos:

Dine & Crime
Di, 2.10.2018
19 Uhr

Christof Weigold – »Der Mann, der nicht mitspielt« (Kiepenheuer & Witsch)

Offenbach am CARLsGARTEN
Schanzenstraße 6
51063 Köln

VVK 37 €, AK 39 € (inkl. Speisen und Begrüßungsgetränk) | Tickets kaufen

Einlass ab 18.30 Uhr, freie Platzwahl