Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Autorenlesung mit Leon Sachs: Eleven

POLITIK, MACHT, TERROR:
ERSCHRECKEND NAH AN DER REALITÄT

Elf Orte, elf Attentate, Hunderte Tote: Der größte Terroranschlag in der Geschichte Großbritanniens erschüttert die Welt. Auch die von Liam York, Hausmeister in einem Londoner Theater. Nach einer beunruhigenden Begegnung realisiert er: Der Menschheit steht eine noch viel größere Katastrophe bevor. Doch York ist alles, nur kein gewöhnlicher Hausmeister. Verborgen hinter der Maske einer falschen Identität, folgt er den Schatten seiner Vergangenheit und wird Mitwisser einer internationalen Verschwörung, die einen Dritten Weltkrieg auslösen könnte.

Als Leon Sachs mit der Arbeit an seinem zweiten Thriller begann,
ahnte er bereits, wie nahe sich seine fiktive Geschichte an der
Realität bewegen würde. Tatsächlich holte die Wirklichkeit den Plot In den letzten Monaten ein – so entstand ein hochaktueller Thriller, der sich um Terror, Politik und Staatssicherheit dreht. Sachs spielt gekonnt mit dem Impuls, Terrorismus mit religiösem Fanatismus gleichzusetzen. Diese Annahme führt den Leser von »Eleven« zu Beginn des Romans auf eine falsche Fährte, gesteuert vom Unterbewusstsein und dem allgegenwärtigen Terror des IS. Letztlich aber enthüllt der Plot eine ganz andere Geschichte.

Der Thriller hält der Komplexität des Themas jederzeit stand und erdrückt die Handlung nicht – denn Sachs ist ein hervorragender Rechercheur und weiß sein Handwerk punktgenau einzusetzen. Er nutzt seine internationale Ausbildung und sein Fachwissen zur gekonnten Darstellung religiös motivierter Konflikte und bleibt so besonders nah an einem vorstellbaren Szenario. Es ist ein Vergnügen, die Expertise des Autors auf jeder Seite zu spüren.
Thema, Aufbau, Charaktere – hier ist nichts dem Zufall überlassen.
Zwischen Downing Street und Theaterbühne, zwischen dem
sagenumwobenen Carlton Club und Scotland Yard entfaltet sich
dieser kluge, spannungsgeladene und nachhallende Roman
mit Bestsellerpotenzial, bei dem man sich auf schlaflose
Nächte einstellen sollte. (Emons Verlag)

Leon Sachs lebt und arbeitet als Autor und Journalist in Köln. Der 1982 geborene Rheinländer studierte in Fribourg Medienwissenschaften und erwarb ein Diplom der Durham University in Religion und Theologie.

Nach der Lesung sind alle Gäste herzlich zu einem Umtrunk eingeladen.