Christoph Danne

Lyrik-Lesung mit Chansons von Birgit Abendroth. Eintritt: frei

Literaturklub: Neue Lyrik

Beim heutigen Abend steht neue Lyrik im Mittelpunkt. „ausgerechnet heute / las ich was über den / gravitationskollaps / der gletscher und der sterne“, schreibt der Kölner Dichter Christoph Danne in seinem neuen Gedichtband das halten der asche (parasitenpresse), den er erstmals vorstellen wird. Außerdem lesen mit Manfred Enzensperger (Leverkusen), Özlem Özgül Dündar (Solingen) und […]

das halten der asche

Erscheinungsdatum: 6.Mai 2014
Lyrikreihe, Bd. 030
Verlag: parasitenpresse
Seitenzahl: 14 Seiten
Preis: 6,- €

Release null22eins#12

Pünktlich zu Le Bloc, dem Design-Festival des Belgischen Viertels, erscheint die neue Ausgabe des Kölner Kulturmagazins null22eins. Aus diesem Anlass lesen vier Kölner AutorInnen aus ihren Texten. Christoph Danne, geb. 1976, lebt in Köln. Neueste Veröffentlichung: das halten der asche (parasitenpresse, 2014). Özlem Özgül Dündar, geb. 1983, lebt in Solingen. Veröffentlichungen in der Anthologie Kasinostraße […]

Versnetze_sieben

Hrsg.: Axel Kutsch
Erscheinungsdatum: Oktober 2014
Verlag Ralf Liebe, Weilerswist 2014
ISBN: 978-3-944566-27-6
326 Seiten
Preis: 22,00 €

Literaturklub: Über der Kimmung

Der Literaturklub präsentiert neue Lyrik in einem wahren Lesemarathon: Neun Dichter/innen treffen sich zu einem wilden poetischen Nachmittag und sprechen Gedichte. Als Motto dient der Vers „Über der Kimmung“ des Berliner Dichters Johannes Bobrowski, unter dem die Autor/innen zusammenfinden. Zugesagt haben Christoph Danne (Köln), Dominik Dombrowski (Bonn), Lütfiye Güzel (Duisburg), Adrian Kasnitz (Köln), Odile Kennel […]

Christoph Danne: Shooting Stars

Der Kölner Lyriker stellt seinen neuen Gedichtband vor. Mit Live-Musik von Miriam Berger. Christina Löw moderiert. Eintritt: frei

Literaturklub: Elif-Verlagsabend

Am Niederrhein ist der Elif-Verlag zuhause, viele seiner Autor/innen kommen aber aus Köln. Deshalb soll heute dieser neue Verlag und seine Autor/innen vorgestellt werden. Es lesen Anke Glasmacher, Hella Neukötter, Christoph Danne und Arndt Kremer. Verleger Dincer Gücyeter wird über das Konzept sprechen. Adrian Kasnitz moderiert. Eintritt: 5 Euro

Hellopoetry!

Kölner Autoren lesen aus ihren neuen Gedichten – diesmal mit Stan Lafleur, Adrian Kasnitz, Simone Scharbert, Andrea Karime, Christoph Danne. Mit Live-Musik von Maria Messicana. Christoph Ohrem moderiert. Eintritt: 4 Euro

Shooting Stars

Erscheinungsdatum: 25.2.15
Elifverlag
ISBN 978-3981614701
Taschenbuch, 60 Seiten
Preis: 11,95 €

Land in Sicht: Rabea Edel, Lara Theobalt, Christoph Danne, Fiona Sironic

Rabea Edel, geboren 1982, wuchs in Cuxhaven auf und lebt in Berlin. Sie studierte an den Universitäten in Berlin und Siena, ist Preisträgerin des 12. Open-Mike-Wettbewerbs (2004). Ihr Debütroman »Das Wasser, in dem wir schlafen« erschien 2006, der zweite Roman »Ein dunkler Moment« erschien im Frühjahr 2011 im Luchterhand Literaturverlag. Sie schreibt für Magazine und […]

Land in Sicht: Katharina Hartwell, Dorian Steinhoff, schliff Literaturzeitschrift

Katharina Hartwell, 1984 geboren, studierte Anglistik und Amerikanistik sowie am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie war u.a. Gewinnerin des MDR-Literaturpreises und Stipendiatin des Landes Hessen und des Freistaates Sachsen. 2013 war sie die Sylter Inselschreiberin. Ihr erster Roman Das Fremde Meer wurde begeistert aufgenommen und mit dem Hallertauer Debütpreis und dem Förderpreis für phantastische Literatur […]

Lukas Grundmann

Lukas Grundmann veröffentlicht seit einigen Jahren im Laborbefund, der Maulhure und diversen anderen Undergroundzeitschriften Gedichte und Kurzgeschichten. Grundmanns Lyrik ist depressiv, melancholisch und nah an der Wirklichkeit. Die Welt seiner Texte ist ein Gefängnis aus Taubenscheiße, Dosenbier und gestorbenen Zigaretten im Aschenbecher – Nichtssagend aber voll von Ideologie und Wahnsinn. Mit Grundmanns Lyrik ist es […]

Schüsse in der Nacht

Die beiden Kölner Dichter haben in der parasitenpresse und in anderen Verlagen veröffentlicht. Von Danne erschienen zuletzt Shooting Stars und das halten der asche, von Kasnitz das Kalendarium #1 und Sag Bonjour aus Prinzip. Heute lesen sie aus ihren neuesten Büchern und stellen sich gegenseitig vor. Dazu gibt es Kaffee und Kuchen.

Land in Sicht: Mercedes Lauenstein, Tristan Marquardt, Sirka Elspaß, Lea Sauer

Mercedes Lauenstein, 1988 in Kappeln an der Schlei geboren, arbeitet seit 2009 in der jetzt-Redaktion der Süddeutschen Zeitung und schreibt als freie Autorin Essays und Reportagen für verschiedene Zeitungen und Magazine. Sie lebt in München. Der Roman Nachts ist ihr erstes Buch und 2015 bei Aufbau erschienen. Tristan Marquardt, geboren 1987 in Göttingen, lebt in […]

Versnetze_acht

Erscheinungsdatum: 2015 Verlag: Ralf Liebe ISBN: 978-3-44566-47-4 Seitenzahl, Umschlag: 368 Abwechslungsreicher Wellenritt Die vielfältigen Schreibweisen in der deutschsprachigen Lyrik der Gegenwart machen es jenen Rezipienten schwer, die sich nach einer fest umrissenen Ordnung in der Dichtung sehnen. Wenn man heute nach Gemeinsamkeit sucht, dann läßt sie sich am ehesten thematisch verorten. So ist schon seit […]

HELLOPOETRY!

Die einzige Lyrik-Lesereihe in Köln – diesmal mit Marie T. Martin, Thorsten Krämer, Peggy Neidel, Lütfiye Güzel & Xaver Römer. Livemusik von Miriam Berger (Muskat). Christoph Danne moderiert. Mit Getränken, großem Büchertisch und Plauderei. Eintritt: 5€

HELLOPOETRY! präsentiert: Die MOSAIK-Lesereise

  Ein bunter Abend mit Autoren der Salzburger Literaturzeitschrift MOSAIK. Es lesen die Kölner Autoren Anke Glasmacher und Christoph Danne. Außerdem: Peter.W., Marko Dinic & Lisa Viktoria Niederberger. Mit Live-Musik von Miriam Berger.

Die dunkle Jahreszeit

  Der Neu-Kölner Schriftsteller Dorian Steinhoff stellt seinen neuen Erzählband aus der Reihe 12 Farben (rheinwörtlich e.V.) vor. Christoph Danne führt durch den Abend. Eintritt: 4€

LEICHEN IM KELLER – LYRIKLESUNG

Im Theater der Keller in der Südstadt lesen diese Kölner Autorinnen und Autoren aus ihren Gedichten: David Krause, Lydia Daher, Christoph Danne, Peter Rosenthal, Boaz Kaizman, Gundula Schiffer. Let’s go underground!

HELLOPOETRY!

Die Kölner Lyrik-Lesereihe geht in die neue Runde – diesmal zu Gast: Adrian Kasnitz, Christoph Wenzel, Sabine Schiffner, Amir Shaheen, Silke Vogten. Mit Live-Musik & Büchertisch, es moderiert Christoph Danne.

Literaturklub mit Arno Carmenisch und Christoph Danne

Ankündigungstext: Heute treffen der Schweizer Autor und Performer Arno Camenisch und der Kölner Dichter Christoph Danne aufeinander. Camenisch liest aus seinem neuesten Buch Die Launen des Tages. „Camenisch zu lauschen ist ein Genuss!“, sagt der WDR. Danne stellt seinen neuen Gedichtband Aufwachräume vor, der in der parasitenpresse erscheint. Die Gedichte führen zu den Bars der […]

Ein Abend von und mit der Kölner PARASITENPRESSE

Ankündigungstext: Seit über 17 Jahren ist die parasitenpresse eine Institution der deutschen Lyrik-Szene, unabhängig, innovativ, frisch und mutig. Ihr Gründer Adrian Kasnitz spricht im Interview mit Buchhändler Christoph Cohnen über die Anfänge, Ziele und gute Lyrik. Aus ihren neuesten Werken lesen die Kölner Autoren Bastian Schneider und Christoph Danne, dazu Dominik Dombrowski aus Bonn. Live-Musik […]

HELLOPOETRY!

Die Kölner Lyrik-Reihe HELLOPOETRY! begrüßt heute folgende Kölner Dichterinnen und Dichter: Gundula Schiffer, Giuliano Spagnolo, Christoph Danne, Assal Abedi und Paul Becker. Wir freuen uns auf frische Gedichte! Dazu gibt es wie immer einen großen Büchertisch und Live-Musik von Miriam Berger.

Barfuß durch die Welt

Die Forough Buchhandlung lädt am Donnerstag, 6. Juli 2017, um 19 Uhr ein zum bunten Lyrikabend mit Gundula Schiffer, Adrian Kasnitz, Christoph Danne und außerdem Moderation von Roberto Di Bella und Live-Musik von Reza Nazari. Barfuß, aber mit sauberen Füßen werden deutsche, hebräische, spanische und persische Klänge serviert. Die Kölner Lyriker, Adrian Kasnitz, Christoph Danne […]

Paratexte #3: Christoph Danne

In der Reihe Paratexte geht es weiter mit Christoph Danne. Er liest aus dem Lyrik-Band Aufwachräume (parasitenpresse 2017).